Fehler

Der Administrator hat den Zugriff auf diese Website für Sie gesperrt

Der Sprung ins kalte Wasser

Nadine Blumberg wagte Ihr erstes Fotoshooting. Nadine Blumberg wagte Ihr erstes Fotoshooting. Dirk Heinze

Unser Covermodel Nadine hatte bei unserem Shooting gleich zwei Hürden zu überwinden. Zum einen hat sie noch nie gemodelt, zum anderen musste sie dazu auch noch ins kühle Nass. NACHTFALTER hat sie dazu mal etwas genauer ausgequetscht.

 

Name: Nadine Blumberg

Alter: 20 Jahre

Größe: 1,63 m

Beziehungsstatus: Vergeben

Wohnort: Torgau

Lieblingsessen: Kassler

Lieblingsreiseziel: Paris, Dubai

 

Hallo Nadine, wie hast Du reagiert als Du erfahren hast, dass Du Model vom Nachtfalter wirst?

Erstmal fand ich es komisch, man sieht die anderen und auf einmal ist man selbst auf dem Cover. Das hätte ich nicht gedacht.

Hast Du schon Erfahrungen im Modelbusiness sammeln können?

Nein, überhaupt nicht. Ich hatte noch nie ein Shooting von der Art. Wenn, dann ein kleines Familienshooting mit meinem Neffen oder meiner Schwester. Aber das war eine ganz neue Erfahrung. Allein schon, da es ein Wassershooting war.

Wie fandest Du das Wassershooting? Hast Du Dich wohl gefühlt?

Es war ziemlich kalt. Es hat eine Stunde gedauert bis ich wieder meine trockenen Sachen anziehen konnte. Aber es hat richtig Spaß gemacht!

Wie findest Du Dein Coverfoto?

Cool, es sieht ein bisschen ernst aus, aber cool! Es ist etwas ganz anderes mich so zu sehen. 

Trifft das Outfit und das Make-up Deinen Geschmack?

Das Kleid war von mir, das habe ich mir erst neu gekauft. Da war sogar noch das Preisschild dran. Das Make-up würde ich jetzt so in der Kombi im Alltag nicht tragen. Die falschen Wimpern waren schön. Trotzdem würde ich mir die nur zu besonderen Anlässen drauf machen.

Was für einen Modestil verfolgst Du normalerweise?

Eigentlich trage ich nur rosa, grau, schwarz und teilweise findet man auch etwas weiß in meinem Kleiderschrank. Ich trage also eher normale Sachen im Alltag. Ich bin nicht so die Extravagante.

Welchen Weg hast Du beruflich eingeschlagen?

Ich bin Krankenschwester und mache ab September noch eine zusätzliche Ausbildung zur Hebamme.

Ist das Dein Traumjob?

Ja, das wollte ich schon immer machen, aber als ich aus der Schule raus kam, war ich noch keine 18. Und wurde dadurch noch nicht genommen.

Hast Du Hobbys?

Ich reite seit einem Jahr in Liebersee, das ist in der Nähe von Belgern, mit dem Pferd von einer Freundin. Dieses Jahr wollen wir auch das erste Mal an einem Turnier teilnehmen. Mal schauen, ob das klappt. Reiten ist immerhin anstrengender als es aussieht. Dann bin ich  noch in einem Radsportverein, in der Radartistik-Gruppe »Cornellis«. Das macht mir auch viel Spaß.

Zum Abschluss: Du in 3 Worten?!

Lebensfroh, Familienmensch, verpeilt.

 

Text: Lucie Lorbeer