6. Oschatzer Regiomesse am Marktkauf

Die Hauptorganisatoren freuen sich auf viele Besucher von nah und fern! Die Hauptorganisatoren freuen sich auf viele Besucher von nah und fern! Bild: Hunger

Oschatz Am Freitag, dem 28., und Samstag, dem 29. September, findet mittlerweile schon die 6. Auflage der allseits beliebten Regiomesse im Gewerbegebiet Oschatz-West statt. Die Grundidee der Regionalmesse, Betriebe aus der Region vorzustellen,  hat sich solide bewährt. Man kann behaupten, dass sie eine der wichtigsten Veranstaltungen in der Region ist. Aber warum ist das so? Zum einen werden auch in diesem Jahr wieder über zwei Dutzend regionale Lieferanten im Gewerbegebiet West den Besuchern eine Menge spannende Angebote machen. Zum anderen darf man nach Herzenslust kosten, schlemmen und genießen! Das besondere Highlight ist dieses Jahr der Marktkauf–Familienflohmarkt!
Jörg Krumbiegel: „Was ist Erlebnis beim Einkaufen, fragen sich sicherlich viele Kunden. Dann antworten wir ganz einfach: Kommen Sie zu uns einkaufen und überzeugen sich selbst. Vom Blumenparadies am Eingang über Vitamin/Salatbar/Orangensaft  zum Selberzapfen bis zum Sushi, alles wird täglich frisch hergestellt. In unserer großzügigen Obst & Gemüseabteilung befinden sich viele Artikel von Produzenten aus unserer Region. Das ist überhaupt unsere Stärke, lokale Produkte im Hause zu vermarkten und die ständige Suche nach Neuem, was vielleicht noch nicht angeboten wird. Unsere Bedienungsabteilung ist ein Magnet,  ob Frisch oder Räucherfisch, Salate, Käse, Wurst, oder Fleischspezialitäten.
Nur mal so: In unserer Whiskyabteilung stehen über 300 Sorten für Sie bereit. Da bleiben keine Wünsche offen. Wenn Sie für Ihre Feier bei uns einkaufen, können Sie gleich noch Biertischgarnituren, Gläser, Sonnenschirme oder sogar ganze Grillküchen ausleihen. Auch der Fußballfan kommt nicht zu kurz, ob Dynamo, RB oder Bayern, wir haben für jeden was dabei. Der größten Unterschied aber sind unsere Mitarbeiter und deshalb laden wir Sie ein zu unserer Regionalmesse am 28. und 29. 9. Überzeugen Sie sich selbst, tolle Preise sind selbstverständlich und über 20 regionale Produzenten lassen Sie kosten."
Von 10 bis 14 Uhr wird auf der POP-Up-Eventküche von Nr. Küchen aus Oschatz, vom Profikoch Marko Ullrich aus Stauchitz live gekocht. Nach seiner Kochlehre und Meisterausbildung arbeitete er in verschiedenen Restaurants in ganz Deutschland bis er sein eigenes Lokal „Kochtempel” eröffnete und seit 3 Jahren erfolgreich führt. Frisch, gesund und lecker ist sein Motto, und natürlich regional. Er probiert gern spontan neue Gerichte aus und lässt seiner Fantasie freien Lauf, aus alltäglichen Produkten etwas Besonderes zu kreieren. In der Regiomesse haben alle Besucher die Möglichkeit, dem Profi-Koch zuzuschauen und danach die Kreationen zu kosten. Gerne werden auch Fragen zur hohen Kochkunst beantwortet. Zusätzlich werden mit dem renommierten Partner AEG, Gerätehersteller aus Nürnberg, die neuesten Küchen-Einbaugeräte präsentiert und vorgeführt, und die neuesten Küchengeräte, z.B. FullSteam-Kombinationsbackofen, SteamBack– und SteamCrisp–Backöfen, Vakuumschubladen, Speisewärmer und Kochfeldabsaugungen mit Induktion vorgestellt.
Das Ehepaar Schmidt steht zusammen mit ihrem Team für Autos mit einem tollen Preis-/LeistungsVerhältnis und ein authentisches und handwerklich einwandfreies Service-Angebot. Seit der Neueröffnung am 23. und 24. Juni 2018 stehen nun Autos der Marken Volvo und Mazda zur Verfügung. Erstmals werden auf der Regiomesse die neuen Nakama–Plus–Sondermodelle vorgestellt. Diese Modelle bestechen durch mehr Ausstattung und zusätzliche Leistungen bei verhältnismäßig geringerem Preis. Die zusätzlichen Leistungen wie ein Satz Winterräder, 2 Jahre Neuwagenschlussgarantie, Mazda-Care-Wartung, Apple-Car-play, Android-Auto sowie ein Schutzbrief für ganz Europa sind dabei bereits inklusive. Und das bei einem unglaublichen Preisvorteil von 6490 €. Außerdem gibt es ein Cabrio-Wochenende zu gewinnen! Überzeugen Sie sich doch einfach selbst einmal von den attraktiven Mazda- und Volvo-Angeboten bei einem Besuch auf der diesjährigen Gewerbemesse.
Marktleiter Christian Hansch hat für die Besucher der Regiomesse viele Schnäppchen aus verschiedenen Baumarktabteilungen vorbereitet. Außerdem kann man an diesem Tag den OBI–Gartenplaner mit seinen schier unendlichen Gestaltungsmöglichkeiten kennenlernen.
Die vier Hauptorganisatoren Jörg Krumbiegel, Geschäftsführer vom Marktkauf, OBI–Marktleiter Christian Hansch, Claudia Schlotte und Thomas Schlechte, Inhaber von Nr. 1 Küchen, und Holger Schmidt, Inhaber vom Volvo und Mazda Autohaus Schmidt, freuen sich, viele Gäste an diesen Tagen in Empfang nehmen zu dürfen.   

Pedro Willnecker